Wettbewerbe

06|2024

BDA-Preis Berlin

Der BDA-Preis des Landesverbandes Berlin ist als Architekturpreis einer hohen gestalterischen Qualität, dem bewussten Umgang mit Ressourcen und der Nachhaltigkeit, dem gesellschaftlichen Nutzen sowie der sozialen und kulturellen Relevanz verpflichtet. Für die Baukultur Berlins beispielgebende Neubauprojekte ebenso wie Umbauten oder Erweiterungen sollen hier unabhängig von der Größe des jeweiligen Vorhabens in den Fokus rücken.


mehr lesen

05|2024

Holzbaupreis Hessen 2024

In Hessen wird es in diesem Jahr wieder einen Landespreis speziell im Holzbau geben: den holzbaupreis prohessen 2024.


mehr lesen

05|2024

Holzbaupreis Eifel 2024

Bereits zum fünften Mal wird der erfolgreiche Holzbaupreis Eifel wieder in 2024 ausgelobt. Der regionale Wettbewerb wird seit 2008 alle vier Jahre aufgerufen. Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern wächst nach, bindet CO2, ist als Rohsto mit wenig Energie bereit zu stellen, recyclingfähig, behaglich und schat regional Arbeitsplätze und Wertschöpfung.

mehr lesen

04|2024

DETAIL Award 2024

Der DETAIL Award zeichnet seit 2005 wegweisende Architektur weltweit aus. Der internationale Preis wird alle zwei Jahre vergeben mit dem Ziel, das Bewusstsein für Baukultur sowie das Wirken von Architekt:innen in der Öffentlichkeit zu stärken. Gekürt werden weltweit realisierte Bauprojekte aller Typologien und Nutzungsarten, deren zukunftsorientierte Architektur und technische Qualität Vorbildcharakter haben.

mehr lesen

03|2024

Einladung zur Einreichung : Bauherr:innenpreis 2024

Die Zentralvereinigung der Architekt:innen Österreichs verleiht seit 1967 regelmäßig den Bauherr:innenpreis. Dieser Preis honoriert Persönlichkeiten oder Personenkreise, die sich als Bauherr:in oder Auftraggeber:in um die Baukultur in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Eingereicht werden können in Österreich ausgeführte Bauten, Freiraumgestaltungen oder städtebauliche Projekte der letzten drei Jahre, die in architektonischer Gestalt und innovatorischem Charakter vorbildlich sind und welche darüber hinaus einen positiven Beitrag zur Verbesserung unseres Lebensumfeldes leisten. Es werden Lösungen gesucht, die in intensiver Kooperation von Bauherr:innen, Architekt:innen und weiteren an Planung und Umsetzung beteiligten Personen entstanden sind.

mehr lesen

02|2024

BUILD THE (IM)POSSIBLE

Ziel des Wettbewerbs BUILD THE (IM)POSSIBLE ist es, innovativen Architekturprojekten, die über bisherige traditionelle Bauweisen hinausdenken, internationale Sichtbarkeit zu verleihen.

mehr lesen

02|2024

Heinze ArchitekturAWARD 2024

Heinze ArchitekturAWARD startet Einreichphase 2024

Der Heinze ArchitekturAWARD bietet Architekturprojekten aller Gebäudetypologien die Chance auf eine Auszeichnung. Teilnahmeberechtigt sind Planungsbüros mit mindestens einem Sitz in Deutschland oder Österreich mit Hochbauprojekten, deren Fertigstellung nicht länger als fünf Jahre zurückliegt.
Bis zum 15. Juni 2024 können Architektur- und Planungsbüros sowie Studierende ein oder mehrere Projekte einreichen. Das Gesamtpreisgeld beträgt 40.000 Euro.


mehr lesen

01|2024

Holzbaupreis NRW 2024

Kein anderer Baustoff ist zukunftsfähiger als Holz. Aus nachhaltiger Forstwirtschaft entsteht ein beeindruckender und vielseitiger, nachwachsender Rohstoff, der die enormen Anforderungen der Gesellschaft an die Nachhaltigkeit, die Ressourceneffizienz und vor allen Dingen an den Klimaschutz erfüllt. In beeindruckender Weise zeigen die Dokumentationen der vergangenen Holzbaupreise das Leistungsspektrum auf.

mehr lesen

01|2024

Ausschreibung Prix Lignum 2024

Jetzt einreichen: Die Schweiz sucht die besten Holzbauten und Schreinerarbeiten

2024 würdigt der Prix Lignum zum 6. Mal die besten Schweizer Leistungen mit Holz. Projekte können vom 1. Dezember 2023 bis zum 29. Februar 2024 online unter www.prixlignum.ch für den Wettbewerb eingereicht werden, neu in zwei Kategorien: «Holzbauten» und «Schreinerarbeiten».

mehr lesen

01|2024

Holzbaupreis Rheinland-Pfalz 2024

Der Holzbaupreis Rheinland-Pfalz zeichnet herausragende, realisierte Bauten aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen bestehen. Ziel ist es, die Verwendung und Weiterentwicklung des ressourcenschonenden und nachhaltigen Baustoffes Holz zu fördern. Die Bauwerke und Gebäudekomplexe sollen insgesamt ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept darstellen.

Einsendeschluss ist der 15. April 2024 (es gilt das Datum des Dateneingangs) Stichwort: HOLZBAUPREIS RLP 2024

mehr lesen