Alpines Bauen

An/Aufbauten

Bildung

Brücken

Büro/Verwaltung

Einfamilienhäuser

Freiform Konstruktionen

Gemischte Nutzung

Geschossbau

Gesundheit

Hotel/Gastronomie

Industrie/Gewerbe

Messen-Kongresshallen

Museen/Ausstellungsgeb.

Quartier/Siedlungsbau

Sakralbauten

Sonderbauten

Sport, Freizeit/Erholung

Türme

Umbau / Ausbau




> PDF


Eiserne Lady mit Holzkern
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war er Europas größter Güterbahnhof. Jetzt ist Brüssels monumentaler Gare Maritime am Thurn und Taxis-Areal eines der größten Brettsperrholz-Projekte Europas. Das Rotterdamer Büro von Neutelings Riedijk Architects transformierte diesen wichtigen Bestandteil des Geländes in einen überdachten Stadtteil. Mit 10.000 m3 verbautem Holz soll er einen klaren Kontrast zur historischen Anlage aus Backstein, Glas und Schmiedeeisen herstellen.

holzbauaustria 7|2020









> PDF

Neues Leben eingehaucht
Eine Gewerbebrache in Thalgau ist der neue Hauptsitz eines Unternehmens für Estrichzusätze. Durch das präzise Einsetzen eines kompakten Baukörpers als «Raum im Raum» wurden wesentliche Elemente des strukturell klaren Bestandes genutzt und neu definiert. Das in die Lagerhalle eingefügte Büroloft ist eine ehrliche Konstruktion aus massivem Holz. Sie bedient sich der bestehenden Infrastruktur und Bausubstanz, stiftet jedoch Identität im Sinne der Nachhaltigkeit. Das Ergebnis ist solide und außergewöhnlich.

holzbauaustria 5|2020

> PDF

Zurück in die Vergangenheit
Ein mehr als 400 Jahre altes Bauwerk, ein feingliedriges Holztragwerk, überlastete Unterzüge, viele Beteiligte und noch mehr Interessen. Einig waren sich alle: Das Museum Altes Zeughaus in Solothurn sollte wieder zu seiner historischen Atmosphäre gelangen. Versteckte, moderne Haustechnik und ein sorgsamer Umbau katapultieren das Zeughaus zurück ins 17. Jahrhundert.

FIRST 3 | 2017


> PDF

Schöne Scheune
Die Form ist geblieben, die Funktion hat sich geändert: In Wängi (Schweiz) wurde ein modernes Wohnhaus kunstvoll in eine alte Scheune integriert. Das Projekt verlangte Präzision, Geduld und Handwerkskunst.

FIRST 3|2016


> PDF

Urgestein mit Zukunftsaussichten
Vor rund 40 Jahren ist er schon einmal saniert worden, der mehr als 300 Jahre alte Bartlhof im Bauernhausmuseum Amerang. Nun mussten sich die Restauratoren mit Schäden auseinandersetzen, die durch die damalige Sanierung entstanden sind.

(mikado | 9.2015)


> PDF

Scheune mit Ausblick
In Dingenhart TG haben bernath + widmer architekten mit sjb.kempter.fitze drei Lofts in einen Schober eingebaut. Der Raster des neuen Tragwerks stützt das filigrane Gebälk der Fassade – und kann doch ohne sie nicht sein.

(tec21 | 19–20.2015)


> PDF

Schmuckstück mit Vergangenheit
Mit erheblicher finanzieller Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg hat die Gemeinde Altdorf ihr 1756 errichtetes Schulhaus zu einem Bürgerhaus umgebaut.

(mikado | 9.2014)


> PDF

Sanierung eines Kulturdenkmals für 200 Schüler aus aller Welt
Im wunderbaren Freiburger Stadtteil Waldsee liegt etwas versteckt eine jahrhundertealte Kartause. Bald wird jedoch neues Leben in das ehrwürdige Gebäude einkehren: Im August 2014 wird in seinen Mauern das erste United World College (UWC) in Deutschland eröffnet.

(hbs 3|2014)


> PDF

Ein Prosit auf die Tradition
175 Jahre ist das ehemalige Dominikanerinnenkloster Adlersberg bereits im Besitz der Familien Prössl. 2013 ließ Heinrich Prössl den Zehentstadel im Innenhof sanieren. Natürlich traditionell durch Betriebe aus der nahen Nachbarschaft.

(mikado 3|2014)




Seitenanfang