Alpines Bauen

An/Aufbauten

Bildung

Brücken

Büro/Verwaltung

Einfamilienhäuser

Freiform Konstruktionen

Gemischte Nutzung

Geschossbau

Gesundheit

Hotel/Gastronomie

Industrie/Gewerbe

Messen-Kongresshallen

Museen/Ausstellungsgeb.

Quartier/Siedlungsbau

Sakralbauten

Sonderbauten

Sport, Freizeit/Erholung

Türme

Umbau / Ausbau




> PDF


Swatch-DNA in Freiform
Ein offenes Holztragwerk, eine komplexe Geometrie, 4600 Holzbauteile für eine Freiform auf 240 Metern, kein Bauteil wie das andere: Das ist der neue Hauptsitz von Swatch in Biel. Für Swatch ist der Neubau die langersehnte Heimat, ein Holzbau, der die DNA der Uhrenmarke trägt.

FIRST 4 | 2019









> PDF

Organische Holzbau-Architektur
Der Bau der Crossrail-Bahnlinie ist eines der größten Infrastrukturprojekte Europas. Die Holzdachkonstruktion der Abbey Wood Station erweitert die Perspektiven.

mikado 12 | 2017


> PDF

Logistische Meisterleistung: Pavillons am Flughafen Oslo-Gardermoen
Im neuen Terminal des Flughafens Oslo-Gardermoen stehen fünf frei geformte Pavillons mit einem Holztragwerk. Entwickelt, geplant, produziert und montiert von der Blumer-Lehmann AG, Gossau. Die Pavillons beherbergen unter anderem Duty-Free-Geschäfte und Gastronomie. Die Bauten waren ursprünglich in Stahl geplant, aufgrund der Komplexität und Geometrie wurde jedoch auf den vielseitigen und flexiblen Werkstoff Holz gesetzt.

holzBaumarktschweiz 02|2017

> PDF

ICD/ITKE Forschungspavillon 2015-16
Das Institut für Computerbasiertes Entwerfen (ICD) und das Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (ITKE) der Universität Stuttgart haben im April 2016 einen neuen Forschungspavillon fertiggestellt. Dieser setzt erstmals industrielle Nähtechniken für Holzkonstruktionen im Maßstab der Architektur ein, und zeigt damit auf, wie textile und robotische Fertigungsmethoden kombiniert und im Leichtbau von Segmentschalen angewendet werden können.





Seitenanfang